Azurit

Nachgesagte Heilwirkung des Azurit

Der Azurit ist ein undurchsichtiger dunkelblauer Heilstein, der in den USA und
in Nordafrika zu finden ist. Aber auch in China und Namibia ist Azurit zu finden.
Der Azurit wird auch Bergblau genannt.

Der Azurit unterstützt angeblich die Nerven. Durch das Tragen eines Azurit wird auch die Wahrnehmung
gesteigert. Teilweise wird von einer entgiftenden Wirkung des Azurit berichtet, die sich
aber nicht belegen läßt. Auch bei der Unterstützung der Gehirntätigkeit soll
der Azurit eingesetzt werden.
Azurit fördert die durch die Nervenanregung auch die Konzentrationsfähigkeit und das Bewußtsein.
Er ist der Stein der Erkenntnis und wird auch in Esoterikkreisen bei der Heilstein-Meditation
eingesetzt.

Geschichte des Azurit

Der Azurit hat keine langjährige Geschichte wie andere
Heilsteine. Zwar wurde er im Alten Ägypthen als Schmuckstein eingesetzt, aber als
Heilstein wurder er nicht erwähnt. Er wurde erst im 19. Jahrhundert mit seinem Namen vertraut gemacht.

Häufige Anwendung

Azurit fördert das Stirnchakra und wird daher auf der Stirn aufgelegt. Bei der Heilstein-Medition
wird der Azurit aber direkt eingesetzt.

Vorkommen

In den USA, China und Namibia